In Norderstedt müssen die Räder in die Werkstatt

10.12.2018



Die 24 Lastenräder, die in Norderstedt angeboten werden, stehen bis auf Weiteres nicht zur Verfügung. Der Grund dafür: Die Transporträder gehen in den Besitz der Stadt über.

Pressemitteilung der Stadt Norderstedt:

Lastenräder müssen in die Werkstatt – derzeit keine Ausleihe möglich

Norderstedt. Die 24 Lastenräder, die in Norderstedt über das Fahrrad-Leihsystem „nextbike“ angeboten werden, stehen bis auf Weiteres nicht zur Verfügung. Der Grund dafür: Die Spezialräder, die seit 2016 innerhalb des bundesweiten Modellprojekts Transportrad Initiative Nachhaltiger Kommunen (TINK) in Norderstedt stationiert worden sind, gehen in den Besitz der Stadt über. Eine Überprüfung hat ergeben, dass die Räder fachmännisch gewartet und teilweise repariert werden müssen. Voraussichtlich ab Mitte Januar können die Bürgerinnen und Bürger die Lastenräder wieder an den „nextbike“-Stationen ausleihen.


Uneingeschränkt zur Verfügung stehen weiterhin die beiden Lastenräder am Gebrauchtwarenhaus „Hempels“.

Ansprechpartnerin:
Christine Haß
Amt für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr
040/53 595 366