Hinweise zur richtigen Radrückgabe

16.05.2019

Systeme mit Flexzonen ermöglichen es euch, die Räder direkt am Zielort zurückzugeben - wie praktisch. Weniger praktisch ist es, wenn die Räder andere Passanten behindern. Schließlich soll Bike Sharing für alle eine Bereicherung und kein Ärgernis sein.

Bitte achtet bei der Radrückgabe darauf, dass ihr die Räder so abstellt, dass niemand anderes beeinträchtigt wird.

Stellt Räder generell am Rand des Fußweges ab, versperrt keine Straßenüberwege, Einfahrten oder Blindenstreifen und achtet auf genügend verbleibenden Platz.

An folgenden Orten ist das Abstellen oder Parken von unseren Rädern untersagt (Auszug unserer AGB):

  1. an Verkehrsampeln,
  2. an Parkscheinautomaten oder Parkuhren,
  3. an Straßenschildern,
  4. auf Gehwegen, wenn dadurch eine Durchgangsbreite von 1,50 m unterschritten wird,
  5. vor, an und auf Rettungswegen und Feuerwehranfahrtszonen,
  6. wenn dadurch die stationäre Werbung eines Dritten verdeckt wird.
  7. durch Abschließen an Zäunen von privaten oder öffentlichen Häusern und Einrichtungen
  8. auf Bahn- und Bussteigen des ÖPNV
  9. an öffentlichen Fahrradständern
  10. in Gebäuden, Hinterhöfen oder in Fahrzeugen
  11. auf Blindenleitsystemen
  12. an oder vor Briefästen
  13. vor Toren und Türen oder in deren Schwenkbereich
  14. in oder vor Einfahrten

Generell gilt weiterhin: Das Abstellen außerhalb der Flexzone und abseits von Stationen ist nicht gestatten. Eine Servicegebühr von mind. 20 € fällt an.

Sharing is caring! Wir danken euch für eure Mithilfe ❤